Eifersucht zerstört mehr als du denkst

Eifersucht zerstört mehr als du denkst.

Es ist etwas natürliches und menschliches und jeder hat es, daher ist es normal – allerdings nur bis zu einer gewissen Grenze.

Diese Grenze wird überschritten, wenn Eifersucht dein ganzes Denken und Fühlen und Handeln bestimmt, wenn du in einer Beziehung auf Grund deiner starken Eiferucht zu einem Kontrollpsycho wirst, wie du dich eigentlich garnicht kennst. Wenn du jede Kleinigkeit wissen möchtest, die dein Partner macht und bei der kleinsten Ungereimtheit sofort vom Schlimmsten aus gehst.

Es schadet nicht nur deiner eigenen Gesundheit und deiner eigenen Psyche, sondern es schadet auch deiner Beziehung und vorallem deinem Partner.


Warum gibt es Menschen mit einer so starken Eifersucht?

Der Grund oftmals eindeutig: Sie haben Angst ihren Partner zu verlieren, da sie selber unsicher sind und nur wenig Selbstvertrauen haben.

Diese Angst, dass der Partner sich vielleicht in einen anderen Menschen verlieben könnte hat jeder in einer Beziehung, bei Menschen mit einem geringen Selbstbewusstsein und nur einem geringen Selbstwertgefühl nimmt diese Angst jedoch den ganzen Körper ein, ähnlich wie ein Hurricane, der alles beherrscht und alles mit reßt, wenn du zu dicht dran stehst.

Personen können nicht schlafen, nicht wirklich essen, alles dreht sich nur um diese Angst. Ablenkungsversuche? Fehlanzeige.


Neben einem geringen Selbstwertgefühl kommt ebenfalls das Vertrauen hinzu, was gegenüber dem Partner nicht ausreichend aufgebracht werden kann, weshalb natürlich auch die Skepsis immer etwas stärker dominiert.


Jeder kann sich die Folgen einer Beziehung ausmalen, in welcher die Eifersucht und die Kontrollsucht die Liebe dominiert: Streit wird Alltag und an liebevolle Gesten ist so gut wie nicht dran zu denken.


Mein Rat? Es gibt keinen wirklichen Rat.

Man muss sich erst einmal selbser finden und selber über seine eigene Identiät Bescheid wissen, denn nur dadurch vermehrt sich das Wissen über die eigenen Schwächen, aber auch vorallem über die eigenen Stärken, welche maßgeblich zu einem gesunden Selbstbewusstsein beitragen!

24.2.16 15:26

Letzte Einträge: Regiert Geld wirklich die Welt?, Geschichte: Ein unerwartetes Erlebnis

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen